1. Brackweder Glückstalertage 1975

Ein Blick zurück: Glückstalertage 1975

Halb Brackwede befand sich im Oktober 1975 im Glückstalerfieber. Kurz nachdem die entsprechende Aktion der WIG bekannt wurde, setzte der „Run“ der Geschäftsleute nach den „Glückstalern“ ein. Und dann kamen auch schon die ersten Kinder, die die Geschäfte auf der Hauptstraße bestürmten, um einige der begehrten 40.000 Plastiktaler zu ergattern.

 

Die „Glückstaler“, die es kostenlos und als Beigabe in die Einkaufstüte gab, konnten bei den „Brackweder Glückstalertagen“ (24.-26.10.1975) zu 10 Stück an allen Verkaufsständen und Fahrgeschäften eingelöst werden. Eine Karussellfahrt oder eine Bratwurst etwa wurden dadurch um 50 Pfennig günstiger. Und obendrein gab es ein Los für die große Tombola. Kein Wunder, dass die Glückstaler bald restlos vergriffen waren…

 

Nachdem die „Glückstaler“ eingelöst wurden, fanden diese wieder den Weg in die Geschäfte, und der Kreislauf konnte von neuem in Gang gesetzt werden. Am Ende wurden die „Glückstaler“ 100.000 Mal eingelöst.

 

Das Einkaufszentrum Brackwede präsentierte sich derweil im „Festtagskleid“, geschmückt mit Girlanden und Wimpeln, bestückt mit Buden und Ständen. Und fast jedes Einzelhandelsgeschäft der WIG hatte eine eigene Aktion vor oder in seinem Laden vorbereitet.

 

Vor dem Geschäft „Papier-Bröker“ etwa lief der damals 15-jährige Frank Becker, heute 1. Vorsitzender der WIG, in einem riesigen Snoopy-Kostüm herum und machte auf einen Stand aufmerksam, an dem Taschenrechner vorgestellt wurden. Im Jahr 1975 waren diese noch eine Sensation und kaum erschwinglich!

 

Vor Foto Riedenklau konnten Besucher des Straßenfestes derweil einen turnenden Affen bestaunen. Oder sie versuchten ihr Geschick am Glücksrad vor dem Geschäft Plassmann. Dazu gab es einen großen Ballonwettbewerb an der Geschäftsstelle der Neuen Westfälischen.

 

Zu den „drei tollen Tagen“ kamen bei bestem Herbstwetter über 100.000 Besucher. Der Erfolg war so überwältigend, dass der damalige WIG-Vorsitzende Heinrich Stückemann vor Ehrengästen am Abschlusstag verkündete: „Dieser Erfolg hat uns bestärkt. Wir werden die Glückstalertage wiederholen!“ – In diesem Jahr findet das große Brackweder Straßenfest daher nun zum 40. Mal statt, was bedeutet, dass die „Glückstalertage“ inzwischen mit dem Bielefelder „Leinewebermarkt“ gleichziehen konnten.

 

In vielem ist die WIG der Tradition treu geblieben: Schon damals gab es ein vielfältiges Musikprogramm, dargeboten von ziehenden Kapellen und stationären Bands. Neben unzähligen Imbiss-, Trink- und Vergnügungsständen gab es auch 1975 schon eine kleine Autoausstellung in der Germanenstraße.

 

Und bis heute nehmen viele Anliegergeschäfte mit vielfältigen Aktionen und Sonderverkäufen an diesem Volksfest teil. Schon im Jahre 1975 machte der „verkaufsoffene Sonntag“ einen großen Teil der Attraktion „Glückstalertage“ aus. Bei welchem anderen Volksfest liegen Kirmes und vielfältiger Einzelhandel räumlich so eng beieinander?!

 

Die 1. Glückstalertage 1975 fanden dabei zu einem ganz besonderen Anlass statt. Denn damals wurden die neugestaltete Hauptstraße sowie der komplett neukonzipierte Treppenplatz eingeweiht. Der damalige Oberbürgermeister Klaus Schwickert zerschnitt am Sonntagnachmittag – assistiert vom WIG-Vorsitzenden Heinrich Stückemann sowie dem Bezirksvorsteher Heinz Schmitt – das obligatorische weiße Band zur Eröffnung der Hauptstraße. Auch eine neue Brunnenplastik auf dem Treppenplatz wurde feierlich enthüllt.

Originalplakat von 1975

Pressestimmen

Vorbericht bei der Neuen Westfälischen (Text und Bild: Peter Arbeiter)
Vorbericht bei der Neuen Westfälischen (Text und Bild: Peter Arbeiter)
Vorbericht bei der Neuen Westfälischen (Peter Arbeiter)
Bericht von den 1. Brackweder Glückstalertagen beim Westfalen-Blatt
Bericht von den 1. Brackweder Glückstalertagen bei der Neuen Westfälischen

Feste und Termine 2017

 

06. bis 08. Oktober

Glückstalertage
 

08. bis 10. Dezember

Brackweder Adventsmarkt

Hier finden sie uns

WIG. Werbe- und Interessengemeinschaft Brackwede e.V.

 

Postfach 141014

33630 Bielefeld

 

Tel.: 0521 / 41 09 69

Fax: 0521 / 557 307 82

 

Email: wig[at]werbegemeinschaft-brackwede.de

 

Die Kontaktdaten und Telefonnummern unserer Mitglieder finden Sie auf den entsprechenden Seiten im Mittelteil.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Werbe- und Interessengemeinschaft Brackwede